Der Braukurs Logo
Brauausrüstung

Bierflaschen reinigen und desinfizieren in 4 Schritten

Fabian Schröder | Letztes Update: 22.01.23 | Lesezeit: 10 Min.

Das Reinigen von Bierflaschen ist vielleicht nicht der aufregendste oder angenehmste Aspekt des Heimbrauens, aber es ist ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass das Bier lange haltbar und frei von unerwünschten Verunreinigungen ist.

In diesem Beitrag erfährst du:

© Thomas Picauly
Bierflaschen reinigen und desinfizieren zum Brauen.

Auch wenn es sich nach einer mühsamen und langweiligen Aufgabe anhören mag, mit der richtigen Ausrüstung und den richtigen Reinigungsmitteln wird der Prozess viel einfacher. Mit den richtigen Werkzeugen und dem richtigen Know-how kann der Zeit- und Arbeitsaufwand für die Flaschenreinigung sogar halbiert werden.

In diesem Blogbeitrag werde ich einen genaueren Blick auf das Zubehör und die Reinigungsmittel werfen, die für die Reinigung und Desinfektion von Bierflaschen benötigt werden, um die Reinigung so einfach und effizient wie möglich zu gestalten. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie du deine Bierflaschen wie ein Profi reinigen und desinfizieren kannst, dann ist dieser Beitrag genau das Richtige für dich!

Bierflaschen gehören nicht in den Backofen!

So viel vorweg. Ich lese immer wieder, dass Bierflaschen im Backofen sterilisiert werden können. Und ja, das funktioniert, aber aus folgenden Gründen solltest du das nicht tun:

Durch die hohen Temperaturen, die beim Sterilisieren im Backofen erreicht werden, können deine Flaschen feine Risse bekommen und druckempfindlicher werden, was sie für das Brauen unbrauchbar macht. Wer will schon geplatzte Flaschen während der Nachgärung?

Eine viel bessere Methode zum Reinigen und Desinfizieren der Flaschen ist die Verwendung eines Desinfektions- oder Reinigungsmittel für Brauer. Das ist eine chemische Lösung, die in die Flaschen gegeben wird. Danach kann man die gereinigten Flaschen sogar mit Bier befüllen, ohne sie noch einmal ausspülen zu müssen. Diese Methode ist wirksam, sicher, einfach anzuwenden und beschädigt die Flaschen nicht. Wie das genau funktioniert, erfährst du weiter unten in meiner Anleitung zum richtigen Reinigen von Bierflaschen. Aber lass uns kurz einen Blick auf die Reinigungsmittel und die richtige Ausrüstung werfen:

Die passenden Reinigungs- und Desinfektionsmittel, um deine Bierflaschen zu reinigen

Um meine Bierflaschen zu reinigen und zu desinfizieren, verwende ich zwei unterschiedliche Mittel: ChemiPro Oxi* und Star San HB*.

Von diesen Reinigern gibt es ähnliche Produkte von anderen Marken. Über die Jahre bin ich bei diesen beiden Produkten geblieben, deshalb beschreibe ich auch die Vorgehensweise anhand dieser beiden Produkte. das heißt natürlich nicht, dass andere Produkte mit gleicher Wirkung nicht genauso funktionieren!

Fabian Schröder von Der Braukurs - Brau-Blog und Online Braukurse.
Mein Pro Tipp:

Benutze übrigens kein Spülmittel, um deine Bierflaschen zu reinigen! Zum einen sind Spülmittel meist mit Aromastoffen versetzt, die im schlimmsten Fall in dein Bier übergehen können.

Zum anderen, und das ist meiner Meinung nach das Hauptproblem, können selbst bei geringer Spülmittelmenge Rückstände auf der Innenseite deiner Bierflaschen zurückbleiben. Diese Rückstände können später verhindern, dass dein Bier schäumt.

Wie du deine Bierflaschen mit ChemiPro Oxi reinigst

Chemipro Oxi* ist ein pulverförmiges Reinigungsmittel auf der Basis von Aktivsauerstoff, das sich hervorragend für die Reinigung von Flaschen eignet. Die empfohlene Dosierung beträgt 4 Gramm pro Liter warmes Wasser (idealer Temperaturbereich 40°C bis 50°C) bei einer Einwirkzeit von 3 bis 4 Minuten.

Ein Vorteil von Chemipro Oxi ist, dass es sich von selbst zersetzt, so dass man die Bierflaschen nach der Reinigung nicht mehr ausspülen muss. Der Nachteil ist, dass auch Chemipro Oxi nur ca. 15-20 Minuten wirkt und nach dieser Zeit ausgetauscht werden muss.

Wie du mit Star San HB deine Bierflaschen desinfizierst

Star San HB von Five Star* ist ein schäumendes Reinigungsmittel auf Säurebasis, das sich ideal zur Desinfektion von Flaschen eignet.

Die Dosierung beträgt 15-25 ml auf 10 Liter warmes Wasser. Für den Flaschenspüler wird eine Lösung aus 500 ml Wasser und 1 ml Star San HB hergestellt. Mein Tipp: Am besten mit Handschuhen und einer kleinen Spritze dosieren.

Der Schaum ist gesundheitlich und geschmacklich unbedenklich, so dass du die Flaschen nicht ausspülen musst. Wenn du ein Abtropfgestell verwendest, kannst du sie einfach kurz darauf trocknen lassen.

Bierflaschen reinigen, diese Ausrüstung brauchst du

Bevor du mit dem Reinigen und Desinfizieren deiner Bierflaschen beginnst, solltest du dich vergewissern, dass du über alle notwendigen Materialien verfügst. Meines Meinung nach darf diese Ausrüstung beim Reinigen deiner Bierflaschen nicht fehlen:

Flaschenspüler
Der Flaschenspüler* wird an den Wasserhahn angeschlossen. Durch Drücken der Flasche auf die Reinigungsdüse öffnet sich diese und die Bierflasche wird mit ordentlich Druck ausgespült. Ideal, um grobe Verschmutzungen aus der Flasche zu spülen.

Abtropfständer: Hier kannst du die Flaschen nach dem Spülen oder Desinfizieren vor dem Befüllen getrocknet werden. Durch die Anordnung kann einerseits die Flüssigkeit aus deinen Flaschen ablaufen, andererseits nimmt der Abtropfständer* nicht viel Platz ein.

Großer Plastikeimer oder Behälter: Ideal zum vollständigen Einweichen von Flaschen. Besonders nützlich, um Bierflaschen von den Etiketten zu befreien.

Flaschenspüler mit Handpumpe für Desinfektionsmittel: Der Flaschenspüler* hat ein kleines Becken, in das die Reinigungslösung eingefüllt werden kann. Indem du die Flasche auf den Sprühkopf drückst, pumpst du die Reinigungs- oder Desinfektionslösung in die Flasche. Ich benutze den manuellen Flaschenspüler hauptsächlich, um meine Flaschen zu desinfizieren.

Brauhandschuhe: Sie schützen deine Hände vor dem heißen Wasser und den Reinigungsmitteln. Da sie bis zum Ellbogen reichen, kannst du damit auch Gärbottiche und Co. reinigen.

Bierflaschen reinigen: Schritt für Schritt Anleitung

Bierflaschen reinigen und desinfizieren wird mit meiner Schritt-fürSchritt-Anleitung und den richtigen Geräten und Reinigern zum Kinderspiel.

1. Bierflaschen für die Reinigung vorbereiten

Bevor du mit der Reinigung beginnst, solltest du zunächst eine Sichtkontrolle durchführen. Beginne am besten von außen und achte auf kleine Risse oder eventuell abgeplatzte Stellen. Falls Bügelverschlüsse vorhanden sind, überprüfe deren Funktion.

Danach solltest du auf jeden Fall auch einen Blick in die Falsche werfen: Sind grobe Verschmutzungen oder vielleicht sogar Schimmel in der Bierflasche? Dann leg sie vorsichtshalber beiseite.

Bei Bügelflaschen kannst du die Bügelverschlüsse von den Flaschen entfernen und für einige Minuten in kochendes Wasser legen.

Wenn du Bierflaschen hast, an denen noch ein Etikett klebt, lege sie kurz in heißes Wasser. Meistens lösen sich die Etiketten innerhalb von fünf Minuten von selbst.

2. Vorspülen der Flaschen

Spüle die Flaschen vor dem Reinigen aus, besonders wenn sie längere Zeit nicht benutzt wurden. Ich verwende dazu den Flaschenspüler „DoubleBlast“ mit heißem Wasser.

3. Einweichen der Bierflaschen in einer Reinigungslösung

Nach dem Spülen müssen die Flaschen in eine Reinigungslösung getaucht werden. Dieser Schritt ist wichtig, um Schmutz von den Flaschen zu entfernen, der das Bier verderben könnte.

Am besten verwendet man dazu einen großen Plastikeimer mit einer Reinigungslösung von ChemiPro Oxi. Das richtige Verhältnis ist ca. 4 g auf einen Liter Wasser (die Wassertemperatur sollte zwischen 40 und 50°C liegen). Die Flaschen ca. 5 Minuten in der Lösung einweichen, dann die Flasche aus dem Eimer nehmen und den Inhalt in den Eimer zurückschütten. Es ist darauf zu achten, dass die Lösung alle 15 - 20 Minuten erneuert wird, da sich das Oxi sonst zersetzt und keine Reinigungswirkung mehr hat.

ChemiPro Oxi braucht nicht nachgespült zu werden. Trotzdem spüle ich die Flaschen kurz mit dem Flaschenspüler aus, damit sich auch die letzten Verunreinigungen lösen und nicht in der Flasche zurückbleiben.

4. Bierflaschen desinfizieren

Der letzte Schritt vor der Abfüllung in die gereinigten Flaschen ist die Desinfektion. Dazu verwende ich eine Desinfektionslösung auf der Basis von Star San HB, mit der jede Flasche innen und außen gespült wird. Am besten eignet sich hierfür ein Flaschenspülgerät mit Handpumpe, in dessen Behälter die Desinfektionslösung eingefüllt werden kann. Dazu wird eine Lösung von 1 ml Star San HB auf 500 ml Wasser verwendet.

Nachdem die Flaschen von innen mit der Desinfektionslösung ausgesprüht wurden, können sie vor dem Befüllen auf einem Abtropfgestell abtropfen.

Bierflaschen reinigen, der Aufwand lohnt sich

Ich selbst habe am Anfang immer das Hauptaugenmerk auf den Brautag selbst gelegt und gerade das Reinigen der Flaschen nicht vernachlässigt, sondern meist nur mit heißem Wasser ausgespült. Das ging bei mir immerhin 4 Jahre gut, bis eine Charge einfach in die Flaschen gekippt ist. Super ärgerlich!

Eine Möglichkeit, es sich noch einfacher zu machen, wäre ein Einsatz für die Spülmaschine. Allerdings finde ich die Anschaffungskosten einfach zu hoch. Eine Anleitung zum Selbstbau einer Flaschenspülmaschine findet sich im Archiv des Hobbybrauer Forums: Vorstellung Flaschenspülmaschine.


Quellenverzeichnis


Mit einem * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links. Wenn du über diesen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten.